Das fünfte Semester des Studiengangs Unternehmens- und Marktkommunikation besuchte im Rahmen der Lehrveranstaltung “Markenführung” unter der Leitung von Dr. Bibiana Grassinger die Steiff-Erlebniswelt in Giengen a.d. Brenz sowie das Geburtshaus von Margarete Steiff und konnte so das erlernte Wissen in der Umsetzung erleben. Insbesondere ging es um die Emotionalisierung und die Rolle der Historie einer Marke. Nach einer kurzen Einführung durch Simone Pürckhauer, Leiterin des Steiff-Museums, führte Manuela Fustig die Studierendengruppe durch das Geburtshaus von Margarete Steiff. Die Leiterin des Steiff-Archivs arbeitet seit 29 Jahren im Betrieb und skizzierte mit schier unerschöpflichem Wissen und mit großer Begeisterung die Geschichte des Unternehmens und das Leben der Margarete Steiff: Wie mit dem “Elefäntle” alles begann… Während des anschließenden Museumsbesuchs tauchten die Studierenden in die Steiff-Welt ein und konnten die Emotionalisierung der Marke hautnah erfahren.